BMNT Abt. EU-Finanzkontrolle und interne Revision - VerwaltungspraktikantIn

Online seit: 07.03.2019 - 23:35

Beschreibung

Wir, die Abteilung EU-Finanzkontrolle und Revision im Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, suchen Verstärkung. Für 1 Jahr bieten wir einer engagierten Verwaltungspraktikantin / einem engagierten Verwaltungspraktikanten die Möglichkeit, unsere Tätigkeit aktiv mitzugestalten. Wir machen das Optimierungspotential für Prozesse, Systeme und Verfahren im Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus sichtbar und bieten Unterstützung bei der Erarbeitung konkreter Maßnahmen zur Verbesserung. Dabei prüfen und bewerten wir die ressortinternen Abläufe und Systeme hinsichtlich ihrer Ordnungsmäßigkeit und achten auf die effiziente und effektive Prozessbegleitung der laufenden Geschäftsfälle.

Aufgaben und Tätigkeiten:
Prüfung von Verwaltungsabläufen und Geschäftsfällen im Hinblick auf

  • Compliance (Übereinstimmung mit den Rechtsvorschriften und Vorgaben des Ressorts)
  • Nachvollziehbarkeit der Sachentscheidung (Zuständigkeiten, Schlüssigkeit, Dokumentation)
  • Effektivität des internen Kontrollsystems (Fehler frühzeitig erkannt und vorab korrigiert)
  • Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit der Verwaltung (Ressourceneinsatz)

Dazu sind folgende Tätigkeiten (selbständig und/oder im Team mit anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Referates interne Revision) auszuführen:

Planung der Prüfung:

  • Studium der relevanten Unterlagen (Rechtsvorschriften, Verfahrensanweisungen, Prozessbeschreibungen, Budgetberichte, Kostrechnungs- und Controllingauswertungen)
  • Erstellung von Fragebögen und Kontroll-Checklisten
  • Fertigstellung eines Meilenstein- und Zeitplans

Ermittlung des Sachverhalts vor Ort bei der geprüften Stelle:

  • Durchführung von Interviews und Besprechungen
  • Aktenstudium von Geschäftsfällen
  • Erarbeitung von Ablauf- und Arbeitsdiagramme
  • Bewerkstelligung von Durchlauftests und Kontrolltests
  • Durchführung von Kostenanalysen, -vergleichsrechnungen, Kosten-Nutzenuntersuchungen

Auswertung und Beurteilung der Prüfungsergebnisse:

  • Vornahme von Soll-Ist-Vergleichen
  • Erstellung von Stärken-Schwächenanalysen
  • Beurteilung des internen Kontrollsystem
  • Erarbeitung konkreter Handlungsanleitungen und Verbesserungsvorschläge

Erfordernisse

  • einschlägiges Studium z. B. Rechtswissenschaften, Wirtschaftsrecht, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften etc.
  • logisch-analytisches Denken in wirtschaftlichen Zusammenhängen
  • schnelle Auffassungsgabe
  • zielorientierter, selbstständiger Arbeitsstil
  • Eigeninitiative
  • Organisationstalent
  • Genauigkeit
  • Geschick zur Führung von Verhandlungen und Besprechungen
  • gutes schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Bereitschaft zu Dienstreisen (max. 4 Wochen im Jahr)

Der Bund ist bemüht, den Anteil von Frauen zu erhöhen und lädt daher nachdrücklich Frauen zur Bewerbung ein. Nach § 11b bzw. § 11c des Bundes-Gleichbehandlungsgesetzes werden unter den dort angeführten Voraussetzungen Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Bewerber, bei der Aufnahme in den Bundesdienst bzw. bei der Betrauung mit der Funktion bevorzugt.

Laden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (Lebenslauf und Motivationsschreiben) bis spätestens 25.03.2019 auf die Jobbörse des Bundes unter http://www.jobboerse.gv.at hoch.

Link zur Ausschreibung bund.jobboerse.gv.at/sap/bc/jobs/

Eckdaten

Stundenanzahl: 40 h/Woche
Gehalt: € 1.319,- für die ersten 3 Monate, danach € 2.637,90,- EUR pro Monat

Weiter empfehlen:


Inserat melden:


Praktikumsangebot

Firma Logo


Kontakt

Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus


Frau Mag. Katja Adlbrecht